Spanking

From BDSM- und Sex-Wörterbuch
Jump to navigation Jump to search
S.png
Platzhalter.jpg

Jemanden den Hintern mit bloßer Hand oder Hilfsmitteln wie Paddle etc. versohlen

Der Begriff Spanking stammt aus dem Englischen (to spank = verhauen) und bezog sich im englischen Sprachraum ursprünglich auf die klassische Form der Züchtigung zu Erziehungszwecken in Schulen. Heute versteht man unter Spanking hauptsächlich eine einvernehmliche Sexualpraktik unter Erwachsenen, die dem Sadomasochismus zugeordnet wird.

Beim Praktizieren des Spanking geht es meist um das Schlagen des Pos mit der flachen Hand oder diversen Züchtigungsinstrumenten, aber es können auch andere Körperteile gespankt werden, wie zum Beispiel die Oberschenkel, der Rücken, die Brust oder die Genitalien. Das Spanking der Füsse ist eine Sonderform und wird als „Bastonade“ bezeichnet.