Wiener Auster

From BDSM- und Sex-Wörterbuch
Jump to navigation Jump to search
W.png
Platzhalter.jpg

Unter Wiener Auster versteht man eine Sexstellung, bei der die Frau auf dem Rücken liegt und die Beine hinter ihrem Kopf oder dem Nacken ihres Partners kreuzt. Der Mann verspürt in dieser Position einen größeren Druck, außerdem gelingt es ihm leichter und tiefer einzudringen.

Auch für die Frau hält diese Stellung eine intensive Wirkung bereit: der G-Punkt wird stärker stimuliert, was bei vielen Frauen zu starken Orgasmen führt!